Gentechnik - in der Forensik und Medizin

FachbereichBiologie
Leiter/inHerr Kilian (kilian[a]freiburg-seminar.de)
Zielgruppe (Klassenstufen)9 bis 10
Terminnach Absprache 14-tägig & in Blöcken
Ort/RaumKreisgymnasium Bad Krozingen, Raum Bio1

Ziel der AG ist es die SuS in die Modernen Methoden der Gentechnik einzuführen. Dafür werden zunächst die Grundlagen erarbeitet. Nach dieser Einführung beschäftigen wir uns zunächst mit den Methoden der Forensik, d.h. mit den krimaltechnischen Wissenschaften des Täternachweises am Schullabor des Kreisgymnasiums Bad Krozingen. Im Anschluss soll es um die modernen Methoden der Analytik und Herstellung von Medikamenten gehen. In diesem Zusammenhang ist geplant die beiden regionalen Pharmaunternehmen Novartis und Hoffmann-La Roche in Basel zu besuchen. Weiterhin wird eine Exkursion an eine der Fakultäten der Universität erfolgen. Da die Termine nach der thematischen Einführung in der Regel mehr Zeit als 90 Minuten benötigen, wird diese AG u.a. in Blöcken von halbtägigen und ganztägigen Exkursionen durchgeführt.

Die Anmeldung für das Schuljahr 2018/2019 ist nun geschlossen.

Die Anmeldung für das Schuljahr 2019/2020 beginnt wieder im Mai 2019.

  • ags/2018-2019/biologie/wer-ist-der-moerder-gentech-medikamente/start.txt
  • Zuletzt geändert: 22.08.2018 (13:30)
  • (Externe Bearbeitung)