Luftqualität in Freiburg - Messung und Analyse

FachbereichGeographie
Leiter/inHerr Burghardt (burghardt[a]freiburg-seminar.de)
Zielgruppe (Klassenstufen)8 bis 12
TerminDonnerstag, 17:00 bis 18:30 Uhr
Ort/RaumWentzinger-Gymnasium Freiburg

Die Geo-AG nimmt Teil an einem weltweiten Projekt, in dem Bürger sich an der Überwachung der Luftqualität an ihrem Wohnort beteiligen. Wir bauen Feinstaubsensoren, die jeder AG-Teilnehmer bei sich daheim installiert. Gemeinsam werten wir die Daten mit Hilfe Geographischer Informationssysteme aus und analysieren die Ergebnisse. Das schon im letzten Schuljahr von der AG aufgebaute Messnetz soll so ständig erweitert werden. Zusätzlich wollen wir mit Passivsammlern an ausgewählten Messorten die Stickoxid-Werte in der Stadt bestimmen.

Das erwartet dich:

  • spannende Forschung zu einem hochaktuellen und brisanten Thema;
  • du hast die Möglichkeit, im Rahmen unserer AG ein eigenes Forschungsprojekt zu starten;
  • du lernst anhand der professionellen Plattform ArcGis-online die Arbeit mit geographischen Informationssystemen kennen;
  • du vertiefst dein chemisches Wissen durch die Bestimmung der Stickoxid-Werte im Chemielabor.

Das solltest du mitbringen:

Die Bereitschaft, dich alleine und in der Gruppe in neue Sachverhalte einzuarbeiten und Verantwortung zu übernehmen. Interesse an neuen Medien - besondere Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich.

Die Anmeldung für das Schuljahr 2018/2019 ist nun geschlossen.

Die Anmeldung für das Schuljahr 2019/2020 beginnt wieder im Mai 2019.

  • ags/2018-2019/geographie/messung-und-analyse-der-luftqualitaet-in-freiburg-und-umgebung/start.txt
  • Zuletzt geändert: 22.08.2018 (13:30)
  • (Externe Bearbeitung)