Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
ags:2018-2019:informatik:computer-spielen...-wie-eigentlich:start [22.02.2018 (17:09)]
Tobias Nopper Erstellt mit dem Formular dozenten:2018-2019:ag-anbieten
ags:2018-2019:informatik:computer-spielen...-wie-eigentlich:start [22.08.2018 (13:30)] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
-====== Computer spielen... wie eigentlich? ======+====== Computer spielen ​wie eigentlich? ======
  
 ===== Organisatorisches ===== ===== Organisatorisches =====
  
 ^Fachbereich|Informatik| ^Fachbereich|Informatik|
-^Leiter/​in|Dr. ​Tobias ​Nopper| +^Leiter/in|Herr Dr. Nopper ​(nopper[at]freiburg-seminar.de)
-^Zielgruppe (Klassenstufen)|7-11| +^Zielgruppe (Klassenstufen)|7 ​bis 11| 
-^Termin|Dienstags ​16:30 18:15 Uhr| +^Termin ​1. Halbjahr|Dienstag, ​16:30 bis 18:00 Uhr| 
-^Ort/Raum|Schülerforschungszentrum ​Freiburg ​im SICK-Bildungshaus Waldkirch|+^Ort/​Raum ​1. HalbjahrTechnische Fakultät, Uni Freiburg
 +^Termin 2. Halbjahr|Dienstag,​ 16:40 bis 18:10 Uhr| 
 +^Ort/Raum 2. Halbjahr| ​Bildungshaus ​der Firma SICK in Waldkirch|
  
 ===== Inhalte ===== ===== Inhalte =====
Zeile 17: Zeile 19:
 Schließlich prüfen wir diese Ideen, indem wir sie implementieren und die Programme gegen uns oder gegen andere Implementierungen antreten lassen. Schließlich prüfen wir diese Ideen, indem wir sie implementieren und die Programme gegen uns oder gegen andere Implementierungen antreten lassen.
  
-Der Kurs richtet sich dabei an Schüler, die bereits eine grundlegende Programmiererfahrung,​ am besten in einer objektorientierten Sprache (Java, C++, C#, Delphi...) mitbringen.+Der Kurs richtet sich dabei an SuS, die bereits eine grundlegende Programmiererfahrung,​ am besten in einer objektorientierten Sprache (Java, C++, C#, Delphi...) mitbringen.
  
 Nach einer kurzen Einführung in die objektorientierte Programmierung,​ um alle Teilnehmer auf den gleichen Stand zu bringen, werden wir unter anderem folgende Themen behandeln: Nach einer kurzen Einführung in die objektorientierte Programmierung,​ um alle Teilnehmer auf den gleichen Stand zu bringen, werden wir unter anderem folgende Themen behandeln:
-* Wie findet ein Computer den Weg durch ein Labyrinth? 
-* Wie erstellt man einen Computergegner für das einfache Spiel Tic-Tac-Toe?​ 
-* Wie kann man die Idee des Tic-Tac-Toe-Spielers so erweitern, dass der Computer Vier Gewinnt, Dame, Schach und Go so gut spielt, dass er sogar Menschen besiegen kann?  
-* Wie kann ein Computergegner in einem allgemeineren Szenario, etwa einem Autorennspiel,​ aussehen? 
-* Wie kann man neuronale Netze einsetzen, um Computer ein Spiel selbst erlernen zu lassen? 
  
 +  * Wie findet ein Computer den Weg durch ein Labyrinth?
 +  * Wie erstellt man einen Computergegner für das einfache Spiel Tic-Tac-Toe?​
 +  * Wie kann man die Idee des Tic-Tac-Toe-Spielers so erweitern, dass der Computer Vier Gewinnt, Dame, Schach und Go so gut spielt, dass er sogar Menschen besiegen kann? 
 +  * Wie kann ein Computergegner in einem allgemeineren Szenario, etwa einem Autorennspiel,​ aussehen?
 +  * Wie kann man neuronale Netze einsetzen, um Computer ein Spiel selbst erlernen zu lassen?
  
-Zum Kursleiter: Herr Nopper ist Diplom-Informatiker und hat an der Universität Freiburg über die Verifikation von Schaltkreisen promoviert. Er hat mit Freunden vor einigen Jahren ein kostenloses OpenGL-Billard-Spiel geschrieben,​ das über eine Million Mal heruntergeladen wurde. Seit 2015 ist er Lehrer für Informatik und Mathematik am Geschwister-Scholl-Gymnasium Waldkirch. 
  
  
 {{page>:​ags:​hinweis-einloggen}} {{page>:​ags:​hinweis-einloggen}}
  • ags/2018-2019/informatik/computer-spielen...-wie-eigentlich/start.1519315781.txt.gz
  • Zuletzt geändert: 22.08.2018 (12:07)
  • (Externe Bearbeitung)