Moderne Methoden der Chemie - Proteinbiochemie

FachbereichChemie
Leiter/inHerr Dr. Bonengel (bonengel[a]freiburg-seminar.de)
Zielgruppe (Klassenstufen)9 - 13
Terminnach Absprache
Ort/RaumMerianschule Freiburg, Biotechnologielabor

Proteine sind faszinierende molekulare Maschinen. Obwohl sie aus nur relativ wenigen Grundbausteinen zusammengesetzt sind, können sie äußerst komplexe und vielfältige Strukturen ausbilden und eine große Bandbreite von Funktionen ausüben. Proteine können zum Beispiel als molekulare Türen, als Motoren, als Signalstoffe oder als Katalysatoren von chemischen Reaktionen wirken. Sie spielen auch als biotechnologisch produzierte Pharmaka eine wichtige Rolle in der modernen Medizin.

Ziel dieser AG ist, den Teilnehmern Wissen über den Bau von Proteinen und über grundsätzliche Methoden der Proteinbiochemie zu vermitteln. Die Stunden finden in den Laborräumen der Merianschule Freiburg statt, wo auch biotechnologische Laborassistenten und Schüler des biotechnologischen Gymnasiums den praktischen Teil ihrer Ausbildung durchlaufen.

Wir werden uns praktisch mit zwei Proteinen beschäftigen, die beide in gentechnisch veränderten Bakterien hergestellt werden. Diese Proteine werden in gentechnisch veränderten Bakterien hergestellt und anschließend mit proteinbiochemischen Methoden aufgereinigt.

  • Das Protein GFP hat die Eigenschaft, durch UV-Licht zum Leuchten angeregt zu werden. Da es während der Aufreinigung sichtbar bleibt, kann es bei allen Arbeitsschritten optisch nachgewiesen werden.
  • Das Restriktionsenzym EcoRV ist ein in der Gentechnik eingesetztes Werkzeug, welches nach erfolgreicher Herstellung zum gezielten, sequenzspezifischen Schneiden von DNA verwendet wird. Dieses Protein soll selbst hergestellt, aufgereinigt und dann auf Aktivität getestet werden.

Geplant ist, die folgenden biochemischen und molekularbiologischen Methoden praktisch durchzuführen:

  • Photometrische Konzentrationsbestimmung von Proteinen (Bradford-Assay)
  • Hydrophobe Interaktionschromatographie (HIC) zur Proteinreinigung
  • Affinitätschromatographie (IMAC) zur Proteinreinigung
  • SDS-Polyacrylamidgelelektrophorese (SDS-PAGE)
  • Western Blot
  • DNA-Gelelektrophorese
  • Für BISHERIGE Teilnehmer/innen am Freiburg-Seminar:
    Die Rückmeldung ist nun geschlossen. Ab sofort können sich noch neue Interessent/innen bewerben (s.u.).
  • Für NEUE Teilnehmer/innen am Freiburg-Seminar:
    Wenn Du nächstes Schuljahr zum ersten Mal am Freiburg-Seminar teilnehmen möchtest, kannst Du Dich ab 01.04.2019 für ein Aufnahmegespräch eintragen.
  • ags/2019-2020/chemie/moderne-methoden-der-chemie-proteinbiochemie-v3/start.txt
  • Zuletzt geändert: 20.02.2019 (14:11)
  • von Ingo Kilian