Mikrocontroller und Automatisierung

FachbereichTechnik
Leiter/inHerr Wolff (wolff[a]freiburg-seminar.de)
Zielgruppe (Klassenstufen)9 bis 13
TerminDienstag, 17:30 bis 19:00 Uhr
Ort/RaumMarie-Curie-Gymnasium Kirchzarten, NwT-Raum

Nach einer Einführung in die Grundkenntnisse der Elektronik, der Programmierung des Arduino Uno und der computergesteuerten Fertigung z.B. 3d-Druck, folgt möglichst bald die Phase der Teamarbeit. Ziel ist es, dass die Teilnehmer*innen eigene Projektideen entwickeln und verwirklichen. Neben Projekten die z.B. aus dem NwT-Unterricht erwachsen und weiterentwickelt werden können, besteht auch die Möglichkeit in das Thema Internet of Things und der Industrie 4.0 zu blicken. Neben der klassischen Programmierung des Arduino in C sollen auch andere Programmiersprachen wie JavaScript und Python Verwendung finden und die Vernetzung über Funk mit Hilfe des MQTT Protokolls realisiert werden. So gewährt die AG einen problemorientierten Einstieg in das moderne Feld der Automatisierung und Vernetzung von Daten und Fertigungsprozessen.

Bei Interesse gibt es die Möglichkeit an geeigneten Wettbewerben oder dem Trinationaler Schülerkongress teilzunehmen.

Der Schwierigkeitsgrad wird von jedem Teilnehmer*in selbst bestimmt, es können sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene entsprechend gefördert werden.

  • Für BISHERIGE Teilnehmer/innen am Freiburg-Seminar:
    Die Rückmeldung ist nun geschlossen. Ab sofort können sich noch neue Interessent/innen bewerben (s.u.).
  • Für NEUE Teilnehmer/innen am Freiburg-Seminar:
    Wenn Du nächstes Schuljahr zum ersten Mal am Freiburg-Seminar teilnehmen möchtest, kannst Du Dich ab 01.04.2019 für ein Aufnahmegespräch eintragen.
  • ags/2019-2020/technik/mikrocontroller-und-automatisierung/start.txt
  • Zuletzt geändert: 16.02.2019 (20:08)
  • von Ingo Kilian