Fraktale, Rekursion und Chaos

FachbereichInformatik
Leiter/inHerr Dr. Nopper (nopper[a]freiburg-seminar.de)
Zielgruppe (Klassenstufen)9 bis 12
Terminnur im 1. Halbjahr, Dienstags, 17:00 bis 18:30 Uhr
Ort/RaumTechnische Fakultät der Universität Freiburg oder Richard-Fehrenbach-Gewerbeschule Freiburg

Fraktale wie das Apfelmännchen (auch: „Mandelbrot-Menge“) und die Koch'sche Schneeflocke hat fast jeder schon einmal gesehen. Aber was steckt eigentlich hinter diesen Strukturen? Und wie kann man diese generieren?

Wir werden unter anderem folgende Themen betrachten:

  • Was ist Rekursion und wie kann man Rekursion zum Berechnen von selbstähnlichen Strukturen (Farne, Schneeflocke, Blumenkohl) verwenden?
  • Was sind komplexe Zahlen, wie rechnet man mit diesen und was haben diese mit der Mandelbrot- und der Julia-Menge zu tun?
  • Wie kann man scheinbar chaotische Systeme wie sie zB durch die logistische Gleichung erzeugt werden, verstehen und analysieren?
  • Wie erstellt man Computerprogramme, die diese Strukturen und Fraktale berechnen und visualisieren?
  • Weitere verwandte Themen nach Interesse der Schüler:innen

Eine grundlegende Programmiererfahrung wird vorausgesetzt.

Dieser Kurs wird am im ersten Schulhalbjahr in Freiburg, entweder an der Technischen Fakultät der Universität Freiburg oder an der Richard-Fehrenbach-Gewerbeschule angeboten.

Die Anmeldung für das Schuljahr 2020/2021 ist nun geschlossen.

Die Anmeldung für das Schuljahr 2021/2022 beginnt wieder im Frühjahr 2021.

  • ags/2020-2021/informatik/fraktale-rekursion-und-chaos/start.txt
  • Zuletzt geändert: 05.02.2020 (21:30)
  • von Ingo Kilian